scheuvens + wachten plus Planungsgesellschaft mbh

StadtUmland.NRW

Zukunftskonzepte für Großstädte und ihre Nachbarkommunen im Metropolraum NRW, 2016/2017

Auftraggeber

Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MBWSV)

Projektbeschreibung 

Nordrhein-Westfalen ist von einem sehr engen Netz der Städte geprägt, in dem ebenso enge Verflechtungen zwischen den Großstädten und ihrem Umland existieren: Der Metropolraum NRW. Für die Ausstrahlung und Leistungsfähigkeit des Metropolraums NRW im Ganzen tragen die zahlreichen einzelnen Stadt-Umland-Konstellationen mit ihrem jeweiligen Bild und ihrer Bedeutung als Lebens-, Wirtschafts- und Kulturraum wesentlich bei. Aus diesem Grund beabsichtigt das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, die Großstädte des Landes und ihre Nachbarkommunen zu mehr Zusammenarbeit anzuregen. Im Rahmen der Initiative StadtUmland.NRW wurden Zukunftskonzepte erarbeitet, die sich mit wichtigen Themen der räumlichen Entwicklung von Städten und ihren Umlandgemeinden auseinandersetzen.

Gesucht wurden neue Formen der interkommunalen Kooperation, welche die Fragestellung auf den verschiedenen räumlich-funktionalen Handlungsebenen behandeln und zu einer Verbesserung der Lebens- und Lagequalitäten innerhalb des Verflechtungsraums beitragen. In den Konzepten sollen insbesondere Antworten auf die drängenden Fragen der Bevölkerungsentwicklung gefunden sowie die Herausforderungen für die Themenbereiche Wohnen und Siedlungsentwicklung, Mobilität und neue Infrastrukturen thematisiert. 

Dem Aufruf des Ministeriums folgten 13 Stadtumlandverbünde, die bis September 2016 Exposés zu ihren Zukunftskonzepten einreichten. In einer ersten Jurysitzung wählte das Ministerium mit Hilfe eines Auswahlgremiums acht Konzeptvorschläge für eine zweite Verfahrensphase aus. Die fachübergreifende Jury diskutierte und prämierte schließlich die Zukunftskonzepte im Mai 2017 in einem Preisgericht. 
Aufgrund eines herausragenden methodischen wie inhaltlichen Niveaus sowie ihrer innovativen und integrierten Ausrichtung wurden drei der acht Konzepte mit besonderem Vorbildcharakter für NRW hervorgehoben: 

  • RegioNetzWerk
  • Stadt Umland Netzwerk (S.U.N.)
  • Zwischen Rhein und Wupper

Mehr Informationen zu der Initiative StadtUmland.NRW finden Sie unter www.stadtumland-nrw.de

Leistungen

  • Fachliche Ausarbeitung und Begleitung des Aufrufs
  • Fachliche Begleitung und Beratung der teilnehmenden Stadtumlandverbünde
  • Koordination und Moderation der Veranstaltungen mit den Stadtumlandverbünden
  • Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Sitzungen des Auswahlgremiums
  • Erstellung einer Abschlussdokumentation

 

Kooperation

  • Federmann und Kampczyk design gmbh
  • netzwerkstadt. forschung. beratung. kommunikation GmbH netzwerkstadt. forschung. beratung. kommunikation GmbH