scheuvens + wachten plus Planungsgesellschaft mbh

Grundstücksverkauf Teilfläche Willy-Brandt-Platz 1-3 in Hamm

Ausschreibung einer Konzeptvergabe, 2019

Grundstücksverkauf Teilfläche Willy-Brandt-Platz 1-3 in Hamm

Vergabestelle

  • Stadtentwicklungsgesellschaft Hamm mbh

Eckdaten des Verfahrens

  • zweistufiges Verfahren: Interessenbekundungsverfahren zur Auswahl der Bieter und anschließender Verkauf im Rahmen der Konzeptvergabe
  • Anforderungen im Rahmen der Konzeptvergabe: städtebauliche und architektonische Entwürfe und Nutzungskonzepte
  • Kaufpreis: 1.035.125 EUR

Auszug aus der Aufgabenstellung

Das Bahnhofsquartier der Stadt Hamm befindet sich seit einigen Jahren im Umbruch. Nach dem Weggang dreier großer Einzelhandelsbetriebe strukturiert sich das Quartier inzwischen erfolgreich zu einem Bildungs-, Dienstleistungs-, Gastronomie und Wohnstandort um. Auf einer Teilfläche des ehemaligen C&A-Grundstückes konnte bereits vor einigen Jahren ein Hotel angesiedelt werden. Die Restfläche wurde zwischenzeitlich durch die Stadtentwicklungsgesellschaft Hamm erworben.  Die Stadtentwicklungsgesellschaft möchte das Grundstück an einen Investor veräußern, der hier einen dem Standort angepassten Nutzungsmix mit einem Gebäude mit einer hohen städtebaulichen und architektonischen Qualität realisiert.

Voraussichtliche Terminschiene

  • voraus. Versand der Unterlagen: 13.11.2019
  • Einreichung der Abgabeleistungen: 30.01.2020
  • Sitzung des Preisgerichts: 18.03.2020

 

Rückfragen im Bewerbungsverfahren

Rückfragen im Bewerbungsverfahren sind an folgende Emailadresse zu richten:

willy-brandt-platz(at)scheuvens-wachten.de

Die Beantwortung der Rückfragen erfolgt gesammelt in einem PDF-Dokument, dass jeweils in der aktuellsten Fassung im Folgenden unter "Download der Unterlagen" zur Verfügung gestellt wird.