scheuvens + wachten plus Planungsgesellschaft mbh

Grundstücksverkauf Teilfläche Wilhelmstr. 19 in Hamm

Ausschreibung einer Konzeptvergabe, 2019

Grundstücksverkauf Teilfläche Wilhelmstr. 19 in Hamm

Vergabestelle

  • Stadtentwicklungsgesellschaft Hamm mbh

Eckdaten des Verfahrens

  • zweistufiges Verfahren: Interessenbekundungsverfahren zur Auswahl der Bieter und anschließender Verkauf im Rahmen der Konzeptvergabe
  • Anforderungen im Rahmen der Konzeptvergabe: städtebauliche und architektonische Entwürfe und Nutzungskonzepte
  • Kaufpreis: 184.860 EUR

Auszug aus der Aufgabenstellung

Die Stadt Hamm hat sich zum Ziel gesetzt, den Stadtbezirk des Hammer Westens aufzuwerten und für die dortigen Bewohner lebenswerter zu machen. Einer der wichtigen Bausteine der Stadtentwicklung ist der Neubau des Stadtteilzentrums Weststadt. Direkt angrenzend besitzt die Stadtentwicklungsgesellschaft Hamm ein Grundstück, das neu genutzt werden kann. Neben frei finanziertem und ggf. gefördertem Wohnungsbau soll hier auch eine Einrichtung für Tagesmütter und -väter („Großtagespflegeeinrichtung“) mit rund 220 m² Fläche entstehen, die das Betreuungsangebot für Kinder im Vorschulalter im Stadtteil verbessert. Die Großtagespflege wird durch die Stadt Hamm finanziert und von einem durch sie benannten Träger betrieben werden.

Voraussichtliche Terminschiene

  • voraus. Versand der Unterlagen: 13.11.2019
  • Einreichung der Abgabeleistungen: 30.01.2020
  • Sitzung des Preisgerichts: 17.03.2020

 

Rückfragen im Bewerbungsverfahren

Rückfragen im Bewerbungsverfahren sind an folgende Emailadresse zu richten:

wilhelmstrasse(at)scheuvens-wachten.de

Die Beantwortung der Rückfragen erfolgt gesammelt in einem PDF-Dokument, dass jeweils in der aktuellsten Fassung im Folgenden unter "Download der Unterlagen" zur Verfügung gestellt wird.