scheuvens + wachten plus Planungsgesellschaft mbh

Gewerbegebiet Kaarst Holzbüttgen / Kaarster Kreuz

Städtebauliches Gestaltungshandbuch für das Gewerbegebiet Kaarster Kreuz, 2018-2019

Gewerbegebiet Kaarst Holzbüttgen / Kaarster Kreuz

Auftraggeber

Stadt Kaarst

Projektbeschreibung

Mit der Entwicklung der etwa 35 Hektar großen Flächen südlich der Hans-Dietrich-Genscher-Straße werden in Kaarst-Holzbüttgen neue, autobahnnahe Gewerbeflächen erschlossen. In direkter Nähe zum neuen IKEA-Areal entsteht in den nächsten Jahren Schritt für Schritt ein attraktives Gewerbegebiet, das mit einer qualitätsvollen und nachhaltigen Entwicklung wichtige Zukunftsimpulse für die Stadt Kaarst setzt.

In dem erarbeiteten Städtebaulichen Gestaltungshandbuch werden Qualitäts- und Gestaltungsansprüche für die Entwicklung des 1. Bauabschnittes formuliert und die rechtlichen Rahmenbedingungen des Bebauungsplans für die künftigen Bauherren und Investoren in konkrete Bilder übersetzt.

Der beabsichtigte gesteigerte Qualitätsanspruch wird durch das Aufzeigen grundsätzlicher Entwurfs- und Gestaltungsprinzipien sowie guter Beispiele aufgezeigt. Es ist ausdrückliches Ziel, nicht einzuschränken, sondern die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten der einzelnen Baufelder zu ermöglichen. Es soll eine Balance von Einheitlichkeit und Vielfalt erreicht werden, um Gemeinschaftssinn und die unterschiedlichen Belange erforderlicher Individualität im Gewerbegebiet gleichermaßen zu fördern.

Letztendlich ist das Städtebauliche Gestaltungshandbuch ein wichtiges Handwerkszeug für die anstehende Vermarktung der Grundstücke durch die Stadt Kaarst.

Das Städtebauliche Gestaltungshandbuch hat folgende Aufgaben:

  • Vertiefung und Ergänzung der Regelungen aus dem Bebauungsplan.
  • Darstellung motivierender Empfehlungen und Erläuterung der gestalterischen Prinzipien für alle Beteiligten und Interessierten - für die Stadt Kaarst, Investoren und einzelne Bauherrn.
  • Information über das Gewerbegebiet für Erstinteressenten, wie auch im konkreten Ansiedlungsfall Beratung und Begleitung bis zur Fertigstellung des Bauvorhabens.

Die Prinzipien sind je nach Gestaltungsthema teilweise sehr konkret, teilweise auch offener gefasst. Dem Bauherrn bleibt jedoch immer genügend Spielraum zur Errichtung eines individuellen und unverwechselbaren Gebäudes und/oder einer Gewerbehalle und der individuellen Gestaltung der privaten Freibereiche. Er hat gleichzeitig aber auch die Gewissheit, dass diese Prinzipien für seine Nachbarn gleichermaßen gelten. Die im Handbuch dargestellten städtebaulich-gestalterischen Empfehlungen tragen so wesentlich zur langfristigen Werterhaltung und Wertsteigerung bei.

Leistungen

  • Erarbeitung eines Städtebaulichen Gestaltungshandbuches für die Entwicklung des 1. Bauabschnittes
  • Erarbeitung und Darstellung von Qualitäts- und Gestaltungsansprüche, insbesondere mit Aussagen zum Übergang von privaten Flächen zu den öffentlichen Räumen sowie zu Grundstückseinteilung, Gebäudeanordnung, Gebäudetypologie, Baukörper, Höhenentwicklung, Dachflächen, Vorzonen, Einfriedungen, Pflanzungen, Stellplätzen, usw.
  • Abstimmung der Konzeptergebnisse mit der Stadt Kaarst und der Wirtschaftsförderung
  • Dokumentation der Ergebnisse