Schumacher Quartier - Berlin Reinickendorf – Tegel - 1. Preis Offener zweiphasiger städtebaulicher und landschaftsplanerischer Wettbewerb
Berlin 2016

Schumacher Quartier . Vom Flugfeld zum grünen Wohnquartier

Auftraggeber

Land Berlin, Berlin vertreten durch Tegel Projekt GmbH, Berlin und Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Stadt Berlin

Bewertung

  • 1. Preis

Konzept

Quartierspark als räumlichen und lebenswerten Mittelpunkt entwickeln

Wesentliches Entwurfselement im neuen Schumacher Quartier ist der großflächig angelegte und vielfältig, öffentlich nutzbare Quartierspark für alle Altersgruppen. Neben seiner Funktion als lebenswerter Freizeit- und Naherholungsraum dient er gleichzeitig als Bindeglied zwischen den attraktiven Landschaftsräumen des Berliner Nord-Westens, der Tegeler Stadtheide, den benachbarten Quartieren, dem Kurt-Schumacher-Platz und dem zukünftigen Urban Tech Republic Gelände. Große offene Rasenflächen, der „Baumfilter“ im Norden und die ausgestalteten „Nutzungsbänder“ mit Sport- und Spielangeboten und Gartenparzellen im Süden bestimmen das Bild. Der neue Quartierspark verknüpft hochwertig die neu zu entwickelnden Wohnbereiche.

Nord-Süd-Spange mit öffentlichen Einrichtungen entwickeln 

Ausgehend vom neuen Platz in der Schnittstelle des Kurt-Schumacher-Damms und der Stuttgarter Straße der Julius-Leber-Kaserne (Kaserne Nordtor), durch das neue Schumacher Quartier und dem Quartierspark, bis hin zur U-Bahnhaltestelle Scharnweberstraße soll eine grün gestaltete Spange mit öffentlichen und privaten Einrichtungen entstehen. In der wichtigen „stadträumlichen“ Verbindung werden bereits in der ersten Entwicklungsphase – in Kombination mit der Entwicklung des jeweiligen Platzes – die beiden Schulstandorte mit ihren zugehörigen Freiflächen entwickelt.

Quartiersbereiche mit jeweils eigenen Prägungen entwickeln

Entsprechend der Lagewertigkeiten entwickelt sich das Gesamtgebiet in unterschiedliche Quartiersbereiche mit jeweils eigenen Prägungen. Es entstehen vielfältige Wohnquartiere in unterschiedlicher Größe, Körnung und Dichte sowie eine vielfältige räumliche Anordnung von Freiräumen und Aufenthaltsflächen. 

Leistungen von scheuvens + wachten
  • Entwicklung eines städtebaulich-freiraumplanerischen Konzepts für das Schumacher Quartier in Berlin Reinickendorf – Tegel
Kontakt

scheuvens + wachten
Ansprechpartner: Stefan Hartlock
Fon +49.231.18 99 87.19
Mail hartlock[at]scheuvens-wachten.de

Ansprechpartner: Jonas Kleinemeier
Fon +49.231.18 99 87.19
Mail kleinemeier@scheuvens-wachten.de

in Kooperation mit

  • Prof. Gerd Aufmkolk, WGF Landschaftsarchitekten, Nürnberg 

 Modellbau

  • Thomas Förster, Modellwerkstatt Mijalski + Nasarian GmbH
Impressionen